Unsere Kirche

Neben dem "Haus am Anger" steht die Falkenhagener Kirche. Die inzwischen mehrfach umgebaute Feldstein-Kirche wurde 1680 eingeweiht und steht unter Denkmalschutz.

Eine geschichtliche Zusammenstellung zur Entstehung der Kirche finden Sie auf der Seite Chronik.

Wollen Sie weitere Details zum Bauwerk und der Ausstattung erfahren, dann sehen Sie auf die Seite Architektur.

Alle Besonderheiten und den Charme unserer Kirche können Sie natürlich selbst entdecken, wenn Sie unsere Kirche besuchen; hierzu gibt es vielfältige Gelegenheiten: die Gottesdienste, das Kirchen-Kaffee oder aber eine unserer Veranstaltungen, die Sie im Gemeindebrief finden können.

Unsere Kirche ist Offene Kirche; somit können Sie auch zu den genannten Zeiten eintreten und Ruhe finden, loslassen oder auch Bitten.

 

 

 

Hier finden Sie die Kirche in der Karte (Google-Maps)

Hier finden Sie die Adresse/Kontaktdaten des Pfarramtes 
bzw. die Lage des Pfarramtes in der Karte (Google-Maps).


Informationen zu Kirche und Glauben

An dieser Stelle geben wir Ihnen einige Informationen an die Hand, die wir denken, dass diese für die ein oder andere Fragestellung hilfreich sein können.

Zögern Sie nicht, bei weiteren Fragen direkt den Kontakt zum Gemeindebüro bzw. zum Pfarrer zu suchen.

 

Spenden

Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen. Spenden verbleiben in unserer Gemeinde und sind damit eine direkte Unterstützung unserer Arbeit. Sie können die Gemeinde gern allgemein oder für einzelne Aufgaben direkt (z.B. Kindertagesstätte, Junge Gemeinde, ...) unterstützen.

Spenden können im Gemeindebüro gezahlt oder auf das Konto unserer Kirchengemeinde überwiesen werden (Kontoverbindung: siehe Adressen & Ansprechpartner).  Spenden sind steuerlich absetzbar. Wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro, wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen.

 

Umgemeindung in unsere Kirchengemeinde Falkensee-Falkenhagen

In der Evangelischen Kirche gilt das Prinzip, dass man Mitglied der Gemeinde ist, in deren Bereich man wohnt. Wenn man aus den Bereich einer Gemeinde fortzieht und trotzdem deren Mitglied bleiben will, muss man einen so genannten Umgemeindungsantrag stellen. Das kann man auch dann, wenn man - aus welchen Gründen auch immer - Mitglied einer bestimmten Gemeinde werden will.

Wenn Sie umziehen und trotzdem Mitglied unserer Gemeinde bleiben wollen oder wenn Sie den Wunsch haben Mitglied unserer Gemeinde zu werden, können Sie gerne einen Umgemeindungsantrag stellen. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt an unser Gemeindebüro

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

 

Wiedereintritt

Es kann vorkommen, dass man über eine Kirchengemeinde, den Pfarrer, das laute Glockengeläut oder die Kirchensteuern verärgert ist und aus der Kirche austritt. Im Laufe der Zeit ändert sich der Blickwinkel, man besinnt sich wieder und möchte seinen Frieden machen mit der Kirche. Dazu möchten wir Sie, wenn Sie aus der Kirche ausgetreten sind, gerne bewegen und bieten Ihnen deshalb die Möglichkeit an, wieder in die Kirche einzutreten. Das ist übrigens auch nötig, wenn Sie z.B. kirchlich getraut werden, eine Patenschaft übernehmen oder kirchlich bestattet werden wollen. Nehmen Sie doch einfach und vertrauensvoll Kontakt mit unserem Pfarrer auf.

Und seien Sie sich sicher, wir freuen uns sehr über jedes neue Gemeindemitglied.


Infos der EKD


Taufe

Eheschließung

Tod/Sterben

Konfirmation