Waldensergemeinde Neureut (Karlsruhe)

In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg wurde von der Waldensergemeinde Neureut (Karlsruhe) eine Partnerschaft mit unserer Gemeinde ins Leben gerufen. Diese Beziehung begann durch einen Aufruf der Badischen Landeskirche zu einer Paketaktion an Gemeinden in der ehemaligen „DDR“, an der sich viele Gemeindeglieder um die frühere Pfarrfrau Annemarie Köhler beteiligten.

Es gab auf Grund der bekannten seinerzeitigen Einreiseschwierigkeiten in die „DDR“ anfangs hauptsächlich neben den Paketsendungen fast ausschließlich Briefkontakte, abgesehen von wenigen vereinzelten gegenseitigen privaten Besuchen.

Nach der Wiedervereinigung besuchte eine Gruppe aus unserer Gemeinde auf Einladung die Gemeinde Neureut. Ein Jahr später erfolgte dann ein Gegenbesuch der Neureuter. Es gab dann noch einige weitere private Begegnungen von beiden Seiten.

Unser Gemeindekircherat ist weiterhin bestrebt, die Partnerschaft zu beleben.

Historisches im Überblick:
 

1699 wurde eine Ansiedlung von Hugenotten und Waldensern in einem neuen Dorf genehmigt.(Colonie de Neureuth).

1715 wurde Carlsruhe (ab 1850 Karlsruhe) gegründet.

1720 ca. wurde die Ortsbezeichnung Welschneureuth bzw. Teutschneureuth gebräuchlich.

1751 wurde die erste massive Kirche eingeweiht.

1870 erhielt der Ort einen Eisenbahnhaltepunkt und ein Pfarrhaus.

1896 gab sich Welschneureuth ein Wappen, welches ein Kreuz auf einem Stufensockel mit dem Gründungsjahr 1699 zeigt.

1935 Eingemeindung von Welschneureuth nach Teutschneureuth mit neuem Namen: Neureut (Baden).

Nach 1945 wurden 3.000 Heimatlose in Neureut angesiedelt. Das ist eine interessante Parallele zur Gründung von Neureut im Jahr 1699.

1950 Die Kirche wurde nach der Zerstörung im letzten Krieg wieder errichtet und hat etwa 400 Sitzplätze. Sie hat einen angebauten 25 Meter hohen Glockenturm. Am 1. Advent erfolgte die Einweihung der wieder aufgebaute Kirche Neureut-Süd, die dann 1952 drei Stahlglocken und eine Turmuhr mit Schlagwerk erhielt.

1999 wurde anlässlich der 300 Jahrfeierlichkeiten die Kirche baulich überarbeitet und die 2. Orgel umfassend renoviertdurch; in verschiedenen Maßnahmen wurde an die Gründung Neureuts durch evangelische Glaubensflüchtlinge erinnert.
 

Aktuelles zur Kirchengemeinde:


Hier der Link zur Homepage der Partnergemeinde:  http://www.waldenserkirche-neureut.de