Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

23. Falkenseer Musiktage 2022

29. April - 1. Mai und 06. - 08. Mai 2022 

"Auf ein Neues!"


"Auf ein Neues!" Wie oft haben wir in der letzten Zeit neu angefangen. Immer wieder versucht, gesellschaftliches und kulturelles Leben mit der Pandemie-Situation in Einklang zu bringen. Für die 23. Falkenseer Musiktage haben wir dieses mutmachende Motto über das Programm gesetzt.

"Auf ein Neues!" Unsere Konzertreihe ist wieder an ihrem zeitlichen Stammplatz und wartet mit einem bunten Frühlingsstrauß voller schöner Klänge auf. Bekannte und neue Ensembles bringen auf lauten und leisen Instrumenten Musik aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen zu Gehör: Jazz und Folk, Romantik und Czardas, Tango und Country.

Ein wunderbarer "Hinhörer" im Jahr 2022 – und darüber freue ich mich besonders – ist unsere Orgel. Ursprünglich in der Dorfkirche Zeestow beheimatet, erhält sie in den 1980er Jahren ihren Standort in der Falkenhagener Dorfkirche. Das einmanualige Instrument mit sechs Registern aus dem Hause Schuke erklingt im Abschlusskonzert.

Den Auftakt haben der in der Ukraine geborene Andrej Ur und der in Russland geborene Maxim Shagaev. Violine und Akkordeon erklingen zusammen und setzen damit ein musikalisches Ausrufezeichen an den Wunsch: "Auf ein Neues!" für den Frieden in Europa.

"Auf ein Neues!" Dankbar bin ich, dass sich die gute Zusammenarbeit der Stadt Falkensee, dem Creativen Zentrum "Haus am Anger" und der Evangelischen Kirchengemeinde Falkensee-Falkenhagen bei den 23. Falkenseer Musiktagen fortsetzt und wir wieder unseren Bürgermeister Heiko Müller als Schirmherr gewinnen konnten.

"Auf ein Neues!" gilt mein herzlicher Dank unserer künstlerischen Leitung, Isabelle Engelmann, und unserer Koordinatorin, Annette Heller, sowie allen Sponsor_innen.

"Auf ein Neues!" nun an Sie, liebe Falkenseer_innen, die herzliche Einladung, diesem musikalischen Frühlingstrauß zu lauschen und die vielfältigen Klänge in einem oder mehreren der sechs Konzerte zu genießen!

Pfarrer Sebastian Gebauer


Programm:


Freitag, 29.April, 19:00 Uhr - Falkenhagener Kirche

Eröffnungskonzert
"Von West nach Ost“ mit Andrej Ur (Violine) und Maxim Shagaev (Akkordeon)
Russische und osteuropäische Musik mit viel Schwung

 

Samstag, 30. April, 19:00 Uhr - Falkenhagener Kirche

Jazz-Konzert

“Vintage Jazz” mit James Scanell (Klarinette, Altsaxophon) und Wolfgang Köhler (Klavier)
Musik von Benny Goodman, Sidney Bechet und Jelly Roll Morton

 

Sonntag, 01. Mai, 17:00 Uhr - Falkenhagener Kirche

Jazz-Revue
"Jazz is my voice - die Gershwin-Story" - mit SWINGIN' WORDS
Musik von George Gershwin


Freitag, 06. Mai, 19:00 Uhr - Haus am Anger

OpenAir-Konzert - Irish Folk

"Irish Spring" mit der Folkband CLOVER

 

Samstag, 07. Mai, 15:00 Uhr - Falkenhagener Kirche

Nachmittagskonzert
"Auf den Flügeln des Gesangs" mit Martin Stegner (Viola) und Tomoko Takahashi (Klavier)
Musik von Robert Schumann, Johannes Brahms und Benjamin Britten


Sonntag, 08. Mai, 10:30 Uhr - Falkenhagener Kirche

Matineekonzert

"Mit Saxophon und Orgel um die Welt" mit Gert Anklam (Saxophon, Sheng) und Volker Jaekel (Orgel, Portativ)
Programm von Alter Musik bis Jazz

 


 

Nachdem zweimal hintereinander bewiesen wurde, dass die Musiktage auch unter den momentanen erschwerten Bedingungen nicht nur möglich, sondern auch erfolgreich waren und dankbar aufgenommen wurden, kehren die Musiktage nun auf den ursprünglichen Frühlingstermin zurück. Eingeladen sind viele Künstlerinnen und Künstler, die uns bereits in den vergangenen Jahren bei den Musiktagen begeistert haben.


Den Anfang machen der Teufelsgeiger Andrej Ur und Maxim Shagaev. In einem brillanten Konzert im Jahr 2018 begeisterten sie die Falkenseer Musikfreunde mit ihrem virtuosen Spiel. Sie haben wieder viele Csárdás, Walzer, Tangos und natürlich auch weitere russische und osteuropäische Stücke im Gepäck. Am Samstag hören wir besten New-Orleans-Jazz und Jazz der Swing Ära, gespielt vom Leiter des Jazz-Institutes Berlin persönlich, Wolfgang Köhler mit seinem Kollegen James Scanell an der Klarinette und am Saxophon. Nach der mit großer Begeisterung aufgenommenen inszenierten Musik-Biographie über Benny Goodman letztes Jahr sind die SWINGING WORDS wieder mit von der Partie. Dieses Mal lassen sie uns das Leben des weltbekannten Jazz-Komponisten George Gershwin hautnah miterleben.


Folkiger wird es dann am Freitagabend des zweiten Wochenendes: Mit schnellen Reels, Jigs, Polkas und Balladen sind die Musiker der irischen Band CLOVER wieder da und verbreiten reine irische Lebensfreude. Für alle, die Sehnsucht nach keltischer Weite und irischer Lebensfreude haben, ist dieses Konzert, das bei gutem Wetter draußen stattfinden soll, ein Muss. Wer es lieber klassisch mag, den erwartet beim Kaffeekonzert am Samstag ein besonderes Schmankerl: Der Berliner Philharmoniker und Bratscher Martin Stegner spielt mit seiner Frau Tomoko Takahashi die Dichterliebe aus der Feder von Schumann und die bekannte Brahms-Sonate für Bratsche. Das letzte Programm am Sonntagvormittag spannt dann einen Bogen durch die Zeiten von Alter Musik bis zum Jazz und verbindet die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse der beiden Künstler zu einem abwechslungsreichen Programm. Neben den Hauptinstrumenten Orgel und Saxophon reichern Volker Jaekel und Gert Anklam dabei ihre Kompositionen mit volkstümlichen Instrumenten wie einer mittelalterlichen Kleinorgel und einer chinesischen Mundorgel an.

 



Veranstalter:

Evangelische Kirchengemeinde Falkensee-Falkenhagen - vertreten durch Annette Heller (Freimuthstraße 28, 14612 Falkensee, Telefon +49 3322 215531)


Schirmherr: Bürgermeister Heiko Müller


Eintrittspreis: 15,00 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei

 

Kartenvorverkauf: ab Montag, 28. März 2022

 

Informationen zum Kartenverkauf:

Bürgeramt der Stadt Falkensee, Telefon: +49 3322 281315

Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Falkensee-Falkenhagen, Telefon: +49 3322 215531

Kartenbestellung bei Annette Heller über E-Mail an konzertkarten(at)kirche-falkenhagen.de

 

Künstlerische Leitung, Organisation: 

Isabelle Engelmann

Telefon: +49 30 81821975 

E-Mail i.engelmann(at)falkenseer-musiktage.de

 

Bitte beachten Sie die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2- bzw. medizinischen Maske bei den Veranstaltungen der 23. Falkenseer Musiktage. Unser Hygienekonzept finden Sie hier.